Anleitungsvideos

Benachrichtigungen (Events) einrichten

Um Benachrichtigungen einzurichten oder zu ändern, navigieren Sie zuerst zum Einstellungsmenü. Hier wählen Sie die Registerkarte ‘Events’. Sie haben nun die Möglichkeit, bestehende Events über das Stiftsymbol zu bearbeiten oder über das blaue Plus-Symbol unten links im Menü eine neues Event hinzuzufügen. Nachdem Sie einen von ihnen ausgewählt haben, können Sie eine ganze Reihe von Events einstellungen festlegen. Event-name und -typ, wann die Benachrichtigung aktiv sein soll, auf welche Tracker es sich bezieht, welche Nachrichten gesendet werden sollen und welche nachrichtenspezifischen Einstellungen wie die Geschwindigkeit zum Beispiel, für das Event-typ ‘Geschwindigkeitsüberschreitung’. Sie können auch die Option “Automatisch ausblenden” im Abschnitt “Benachrichtigung über Event” festlegen. Dies ist ratsam, da Sie sonst bei mehreren Benachrichtigungen Ihren Browser-Bildschirm mit vielen Benachrichtigungen versorgen. Um die Benachrichtigungen zu speichern, klicken Sie auf die Schaltfläche “Speichern” am unteren Rand des Menüs “Benachrichtigungseinstellungen”. Tipp: In der angezeigten Übersicht der gespeicherten Benachrichtigungen können Sie leicht sehen, ob es aktiv ist und welche Nachrichten dafür eingestellt wurden.

Laufleistung anpassen

Es ist wichtig, Kilometerzähler regelmäßig mit dem RentalTracker zu kalibrieren. Der Kilometerstand kann geändert werden, indem man bei dem entsprechenden Tracker im Portal klickt und ‘Bearbeiten’ auswählt und dann die gewünschte Zahl nach ‘Kilometerzähler (km) GPS’ gefolgt von ‘Speichern’ eingibt.

Wenn der gesuchte Tracker nicht direkt auf der Tracker-Registerkarte angezeigt wird, müssen Sie die Seite erneut laden oder sich ggf. auch nochmal erneut anmelden.
Tipp: Für den besseren Überblick bei einer größeren Flotte ist es sinnvoll dem Tracker einen Namen bestehend aus dem Kfz-Kennzeichen ohne Bindestriche zu beginnen! Auf diese Weise können Sie jedes Auto einfach über die Suchleiste verfolgen.

Unterkonto erstellen

Als Hauptkontoinhaber können Sie auch anderen Einblick in die Informationen des Portals geben. Erstellen Sie einfach ein Unterkonto. Navigieren Sie zum Einstellungsmenü und dann zum Tab ‘Unterkonten’. Hier finden Sie eine Übersicht Ihrer Unterkonten. Unten sehen Sie ein Pluszeichen. Klicken Sie darauf und ein neues Menü ‘Eigenschaften der Unterkonten’ erscheint. Hier können Sie die E-Mail-Adresse des Empfängers eingeben, ein Passwort erstellen und festlegen, welche Objekte, Markierungen, Routen und Zonen für das Unterkonto sichtbar sind. Auf der rechten Seite können Sie angeben, welche Rechte das Unterkonto hat. Sobald Sie Ihre Auswahl getroffen haben, klicken Sie auf ‘Speichern’.

Zone hinzufügen

Eine Zone oder ein Geofence kann eingerichtet werden, indem Sie auf die Registerkarte “Orte” gehen, das Unterregister “Zonen” auswählen und dann auf das Symbol zum Hinzufügen von Zonen klicken. Danach können Sie eine Zone zeichnen, indem Sie auf die Karte klicken. Sie können auch angeben, in welcher Farbe die Zone sichtbar sein soll und ob sie mit oder ohne Name auf der Karte angezeigt werden soll. Wenn Sie zufrieden sind, klicken Sie auf “Speichern”, um zu beenden.

Route hinzufügen

Eine Route kann eingestellt werden, indem Sie auf die Registerkarte “Orte” gehen, auf den Unterreiter “Routen” klicken und auf das Symbol Route hinzufügen klicken. Sie können jetzt eine Route auf der Karte festlegen, indem Sie auf klicken. Sie können auch die Farbe anpassen, angeben, ob die Route auf der Karte sichtbar sein soll und sehr wichtig angeben, wie die Abweichung der Route sein sollte. Dies wird bestimmen, wann Sie eine Benachrichtigung erhalten.

Anzahl gefahrenen Kilometer

Wenn Sie die gefahrenen Kilometer eines Trackers schnell anfordern möchten, navigieren Sie zum ‘Berichte’ menü. Wählen Sie dann den gewünschten Objekte/Tracker, das Datum und die Uhrzeit, für die Sie die gefahrenen Kilometer wissen möchten, sowie den Berichtstyp und das Berichtsformat. Für einen Überblick über die gefahrenen Kilometer ist der ‘Allgemeine Informationen’ Berichtstyp geeignet. Sie können die Präferenz für einen HTML- oder Excel-Ausdruck angeben. Wenn Sie mit Ihrer Auswahl zufrieden sind, klicken Sie auf „Erstellen“, um den Bericht zu erstellen. Tipp: Wenn Sie mehrere Tracker gleichzeitig ausdrucken möchten, ist der Berichtstyp ‚Allgemeine Informationen (zusammengeführt)‘ übersichtlicher.

Zeige die Geschichte

Sie können den Verlauf auf der Karte für einen bestimmten Tracker in Ihrem Konto anfordern, indem Sie auf der linken Seite auf den Tab „Verlauf“ gehen. Hier können Sie den Tracker, die Uhrzeit und das Datum angeben und angeben, was als Stop gefiltert werden soll ( 1min, 5min, usw.). Nach der Auswahl können Sie auf „Anzeigen“ klicken, um den Verlauf auf der Karte anzuzeigen. In der Registerkarte auf der linken Seite werden die Ereignisse in chronologischer Reihenfolge angezeigt und in der Leiste unter der Karte können Sie eine Grafik der Trackeraktivität sehen und die Route abspielen, indem Sie die Geschwindigkeit auswählen und auf die Schaltfläche Abspielen klicken.

Passwort-Wiederherstellung

Wenn Sie Ihr Passwort verloren haben, können Sie ein neues Passwort über den Reiter „Login-Info wiederherstellen“ auf der Login-Seite des Portals anfordern. Nachdem Sie Ihre E-Mail-Adresse und Bestätigungsnummer eingegeben haben, erhalten Sie eine E-Mail mit einem Link, mit dem Sie ein neues Passwort festlegen können.

Berichte erstellen

Sie können Berichte über das Menü ‚Berichte‘ erstellen. Sie können dieses Menü in den Vordergrund bringen, indem Sie auf der Registerkarte „Objekte“ auf der linken Seite auf das Einstellungssymbol eines bestimmten Trackers gehen und dann „Berichte“ auswählen. Sie können auch auf das Symbol „Berichte“ in der Menüleiste oben auf dem Bildschirm klicken. Im Menü ‚Berichte‘ können Sie auswählen, für welchen Tracker Sie einen Bericht erstellen möchten, ob Sie Geofences hinzufügen möchten, Datum und Uhrzeit angeben und, sehr wichtig, den Berichtstyp. Sie können dann einen einmaligen Bericht erstellen, indem Sie auf „Erstellen“ klicken oder indem Sie einen Berichtsnamen hinzufügen und dann auf einen wiederkehrenden Bericht klicken. Die letztere Option stellt sicher, dass ein Bericht an eine E-Mail-Adresse gesendet wird, die Sie täglich oder wöchentlich angeben müssen.

Objekte/Tracker hinzufügen

Wie einen neuen Tracker hinzufügen Die Registerkarte „Objekte“ enthält einen roten Pfeil neben der Suchleiste, auf den Sie klicken können, um einen neuen Objekt/Tracker hinzuzufügen. Ein kleiner Bildschirm erscheint, auf dem Sie den Aktivierungscode eingeben und einen Namen für den Tracker eingeben können. Klicken Sie schließlich auf „Hinzufügen“. Wenn der Tracker nicht sofort auf der Tracker-Registerkarte angezeigt wird, müssen Sie die Seite erneut laden oder erneut anmelden. Tipp: Um einen einfachen Überblick über eine große Flotte zu behalten, ist es sinnvoll, mit dem Nummernschild ohne Bindestriche zu beginnen! Auf diese Weise können Sie jedes Auto einfach über die Suchleiste verfolgen.

Passwort ändern

Das Passwort Ihres Accounts kann einfach über das Einstellungsmenü geändert werden. Sie navigieren dann zum Tab „Mein Konto“ und geben Ihr altes Passwort unter der Überschrift „Passwort ändern“ gefolgt von dem gewünschten neuen Passwort doppelt für die Verifizierung ein. Abschließend klicken Sie auf „Speichern“.

Start Blockade aktivieren

Wenn der Tracker dies unterstützt, kann ein Startblock aktiviert werden, so dass das Auto nicht mehr gestartet werden kann. Sie können dies tun, indem Sie einen Befehl an den Tracker senden. Navigieren Sie über das Befehlsmenü zur Objektsteuerung, wählen Sie den Tracker, für den Sie den Befehl ausführen möchten, aktivieren Sie den Befehl ‚Start Blockade Aktivieren‘ und drücken Sie ‚Senden‘. Sie können dann in der Registerkarte ‚Befehlstatus‘ sehen, ob der Befehl ausgeführt wurde. Eine Benachrichtigung ist auch damit verbunden. Zur Deaktivierung wählen Sie ‚Start Blockade Deactivieren‘ und senden Sie diesen Befehl.

Uhrzeit einstellen

Es ist möglich, dass die Uhrzeit des Portals nicht automatisch von Sommerzeit auf Winterzeit oder umgekehrt eingestellt wird. Die mitteleuropäische Zeit ist UTC + 1 und die mitteleuropäische Sommerzeit ist UTC + 2. Um dies zu ändern, navigieren Sie zum Einstellungsmenü, wählen Sie die Registerkarte ‚Bedienereroberfläche‘ und wählen Sie die gewünschte Zeit bei der Zeitzone (UTC + 1 oder UTC + 2 im Falle von Central Europe).

Tracker löschen

Aus technischen und sicherheitstechnischen Gründen ist es nicht möglich, Tracker direkt vom Account zu entfernen. Wenn Sie einen Tracker löschen möchten, sollten Sie daher den Namen durch viermaliges Hinzufügen eines „x“ (xxxx) für den Tracker-Namen ändern. Dann wird unser Backoffice es von Ihrem Konto entfernen. Beachten Sie, dass beim Löschen eines Trackers alle zugehörigen Daten verloren gehen. Um den Namen zu ändern, klicken Sie auf der Tracker-Registerkarte auf das Zahnrad hinter dem entsprechenden Tracker und wählen Sie „Bearbeiten“. Hier können Sie den Namen mit vier mal ein ‚x‘ für den Namen ändern und auf ‚Speichern‘ klicken. (Die Entfernung erfolgt dann innerhalb einer Woche)

Anpassung der Tracker-Daten

Um die Daten eines Trackers wie das Symbol oder das Kennzeichen zu ändern, klicken Sie zunächst auf das Zahnrad neben dem Tracker (Objekte) in der Übersicht links. Klicken Sie dann auf ‚Bearbeiten‘, ein Menü ‚Objekt bearbeiten‘ wird erscheinen. Unter dem Reiter ‚Haupt‘ können Sie nun den Namen des Tracker, den Kilometerstand, das Symbol und das Kennzeichen ändern.

EnglishItalyPolandEuropeGermanDutchSpain